Anregungen

Der Badepark ist gut – der Förderverein setzt sich dafür ein, dass er noch besser wird.
Helfen Sie mit! Ihre Vorschläge wird der Vorstand weiterreichen.
Bitte nutzen Sie dazu die Kommentarfunktion.
Oder schreiben Sie Ihre Anregungen an den Vorstand über dieses Formular, wir melden uns dann bei Ihnen.
Wir freuen uns über jede Nachricht !!!#

Hier Ihre Kommentare

4 Gedanken zu „Anregungen

  1. Hallo Herr Weitz,
    meine Familie und ich sind regelmässige Besucher des Badeparks und hoffen sehr dass wir in 20 Jahren immer noch dort unsere Bahnen ziehen und Spass haben können. Jedoch habe ich im Moment größte Bedenken dass es eine Zukunft des Badeparks gibt. Uns und auch vielen andernen Besucher kommte es so vor als wenn alles dafür getan wird dass das Bad schliesst. Mein Besuch gestern hat mein Gefühl dafür jedenfalls sehr bestärkt. Die Wiese ist in einem schlechten Zustand. Steht zum einen total unter Wasser ( dafür kann das Personal ja nichts ) und dort wo man sich hinlegen könnte ist sie gar nicht gemäht. Viele Familien mit Kindern haben sich sehr darüber geärgert. Das Gras was sehr hoch und das nicht zum ersten Mal. Toilettenpapier in den sanitären Anlagen war gar nicht vorhanden. Einige Bademeister spielten auf ihrem Handy – ich hätte grösste Bedenken meine Kinder alleine ins Schwimmbad gehen zu lassen ( vor allem an heissen Tagen – bei überfülltem Bad ). Fähige MItarbeiter, von uns als Badegäste sehr beliebt, in Namen zum Beispiel Stefan zu nennen, haben das Bad verlassen ( müssen ).
    Mir scheint es so, als wenn die Leitung des Badeparks wohl die eindeutige Anweisung hat, das Bad jetzt richtig verkommen zu lassen.
    Da können die diversen Kurse und Veranstaltungen noch so toll sein ( und ich finde wirklich daß der Badepark sich in den letzten Jahr zu einem tollen Schwimmbad entwickelt hat ) wenn es am Nötigsten fehlt werden die Leute wegbleiben und auch in der anstehenden Bürgerbefragung negativ stimmen.
    Ich hoffe sehr daß sie die Möglichkeit haben einige Misstände abzuschaffen ansonsten habe ich und auch viele andere Familien grösste Bedenken was die Zukunft unseres beliebten Schwimmbads angeht.

    Viele Grüße
    Familie Kohlmann

  2. Unredliche Zahlen im Info-Blatt der CDU vom 26.Juni 2016
    Für alle anderen Varianten prognostizierten CDU rückläufige Besucherzahlen.
    Für „ihre“ Variante Plopsa kokettieren sie mit
    a) gleichbleibender Besucherzahl Haßlocher Bürger
    b) vergleichen dabei sogar Badepark mit dem entfernten, kleineren Spaßbad.
    Haßlocher Besucher 2014 im Badepark 40 000. Diese Anzahl wird auch fürs Spaßbad im entfernten Holidaypark angenommen. Deren dort entrichtetes Eintrittsgeld, 6 €, geht minus Steueranteil an Gemeinde zurück.
    CDU nennt als jährliche Rate der Gemeinde an Plopsa 900 000,-€. Es sind aber 1. 071. 000,- €.
    Sachverhalt Angabe CDU Kosten für Gemeinde
    wahre Fakten
    Rate an Plopsa jährlich 900 000,- netto 1 071 000,- incls. Steuer

    Rückerstattung Eintrittsgelder von
    Haßlocher Bürger bei Annahme 224 000,- 223 200,- 40 000 z.Z. im Badepark (bei 6 €)

    BM Lorch: Vergünstigungen für
    Schwimmclubs, Dauerkarten,
    10er Karten, Familienkarten,u.a. nur
    Dadurch wird wahrscheinlich nur ein noch 170.000,-
    durchschnittlicher Eintrittspreis
    von 4,25 Euro erzielt

    verbleibende Rate an Plopsa 676 000,- 901.000,-
    pro Jahr

    Das ist Schönfärberei.
    Wer hat dieses DIN A4 Doppelfaltblatt finanziert?

    verbleibende Rate an Plopsa
    676 000,-
    901.000,-

  3. Hallo, bei meinem gestrigen Besuch der Sauna im Badepark, war ich doch überrascht, dass ich zum Kauf eines Hefeweizens das Bistro aufsuchen muss, weiterhin werden nur noch Plastikbecher ( und Einweggeschirr ) mit unveränderter Preisgestaltung verwendet, will heißen 0,5 ltr. im Plastikbecher kosten 3,20 €. Ich habe das Personal des Bistros darauf angesprochen und mir wurde als Auskunft gegeben, dass kein Personal zum Spülen der Gläser vorhanden sei, auch seien in der Vergangenheit viele Gläser entwendet worden.
    Die Nummern der bestellten Gerichte werden ohne Lautsprecher gerufen, so dass die Rufe des Bistro-Personals im allgemeinen Geräuschpegel untergehen und das Essen kalt wird oder wieder zurück in die Küche geht. Dieses unprofessionelle Verhalten ist nicht zu tolerieren !

    Viele Grüße

    Thomas Barth

  4. Hallo,
    gerade das Fußbecken vom Sandstrand u.a. zum Kinderbecken war am gestrigen Sonntag, den 07.08.2016 nicht gereinigt und nicht mit Wasser befüllt, so dass sich entsprechende Sandrückstände zu Beginn des Kinderbeckens wiedergefunden haben.
    Zur Öffnungszeit 07.08.2016 / 10:00 Uhr waren die Türen zum Badeparkgebäude verschlossen, bis auf die Tür von der Schwimmhalle zum Freigelände, so dass alle Besucher ( vor allen Dingen die Saunagäste ) ihre Schuhe ausziehen mussten, um das Fußbecken zu passieren und im Abschluss den Weg durch die Schwimmhalle in den Saunabereich anzutreten.
    Dies‘ ist für mich unverständlich . Ich bitte um Eruierung !

    Viele Grüße

    Thomas Barth

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.